Teilnahmebedingungen / Datenschutz zum Gewinnspiel

Offizielle Teilnahmebedingungen

  1. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist: Deutsches Musik Fernsehen GmbH & Co.KG, Zitadellenweg 26c, 13599 Berlin („Veranstalter“).
  2. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  3. Ausgeschlossen von der Teilnahme an dem Gewinnspiel sind Mitarbeiter des Veranstalters, verbundener Unternehmen sowie etwaiger Sponsoring- und Kooperationspartner. Ausgeschlossen sind jeweils auch Angehörige der Mitarbeiter.
  4. Die Gewinnspielaktion beginnt am 09.05.2022 und endet am 22.05.2022 um 23:59 Uhr.
  5. Das Gewinnspiel läuft wie folgt ab: Personen nehmen am Gewinnspiel teil, indem sie unter der Telefonnummer 01377950025 anrufen und das Kennwort „Mulex Topfset “ hinterlassen.
  6. Es werden unter allen Teilnehmern insgesamt 5 Gewinner per Zufallsauswahl ermittelt.
  7. Jeder der insgesamt 5 Gewinner erhält eines von 5 Mulex Topfsets.
  8. Die Ziehung der insgesamt 5 Gewinner erfolgt am 23.05.2022.
  9. Die Abwicklung der Zusendung des Gewinns übernimmt Mulex GmbH, Daimlerstr. 16, 45891 Gelsenkirchen.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Hinweise zum Datenschutz

1. Wir sind verantwortlich für Ihre Daten

Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach den Vorgaben der deutschen und EU-Datenschutzgesetze verarbeiten. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Wir, das sind Deutsches Musik Fernsehen GmbH & Co.KG, Zitadellenweg 26c, 13599 Berlin, und unsere Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten („Sender“, „wir“).

Zu unseren Dienstleistern gehören z.B. Druckereien, Lettershops, Callcenter, Logistikunternehmen, Rechenzentren, Analysedienstleister und Zahlungsdienstleister. Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke oder für sich selbst zu verarbeiten. Sie erreichen uns auch postalisch unter der o.g. Anschrift.

Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen erhoben werden und wie wir diese danach verarbeiten.

2. Datenschutzanfragen

Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben erreichen Sie uns per E-Mail unter datenschutz@deutsches-musik-fernsehen.de und unter Deutsches Musik Fernsehen GmbH & Co.KG , Abt. Datenschutz, Zitadellenweg 26c, 13599 Berlin.

3. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.

Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.

Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?

a. Verarbeitungszwecke

Wir weisen den Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels darauf hin, welche Angaben für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich sind. Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Gewinnspielteilnahme angegebenen Daten (insbes. Vor- und Zuname & postalische Anschrift) verarbeitet Sender für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels, insbesondere zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner, auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus wird unser Dienstleister Mulex GmbH, Daimlerstr.16, 45891 Gelsenkirchen, („Mulex“) die Abwicklung der Zusendung des Gewinns übernehmen. Hierzu werden Ihre bei Ihrer Gewinnspielteilnahme angegebenen Daten von uns im Gewinnfall an Mulex übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Des Weiteren verarbeiten wir und unsere Dienstleister die von Ihnen im Rahmen Ihrer Gewinnspielteilnahme angegebenen Daten (insb. Vor- und Zuname & postalische Anschrift) für die Beantwortung von Anfragen und die Bearbeitung von Bestellungen erforderlichen Angaben für diese Zwecke (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie für Kundenanalysen und zur Zusendung von Werbung per Post aus unserem Hause (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Hierzu werden Ihre bei Ihrer Gewinnspielteilnahme angegebenen Daten von uns an AC Distribution & Marketing GmbH („ACDM“), Axel-Springer-Str. 52, 10969 Berlin übermittelt, um Ihnen u.a. das jeweils aktuelle Gewinnspiel von Service24Direct Marketing & Werbe GmbH, Zitadellenweg 24a, 13599 Berlin, welches in dem Werbemittel von ACDM enthalten ist, per Post zuzusenden. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten an den Dienstleister von ACDM im Bereich der Auslieferung, MAIL BOX Direkt-Marketing Service GmbH („MAIL BOX“), Zitadellenweg 24a, 13599 Berlin übermittelt, der den Versand der Briefe übernimmt.

b. Speicherfristen

Die Daten der Teilnehmer werden gelöscht, sobald das Gewinnspiel beendet ist und die Daten nicht mehr erforderlich sind, um die Gewinner zu informieren oder weil mit Rückfragen zum Gewinnspiel zu rechnen ist. Grundsätzlich werden die Daten der Teilnehmer spätestens 6 Monate nach Ende des Gewinnspiels gelöscht.

Daten der Gewinner können länger gespeichert werden, um z.B. Rückfragen zu den Gewinnen zu beantworten oder die Gewinnleistungen zu erfüllen. In diesem Fall richtet sich die Aufbewahrungsdauer nach der Art des Gewinns und beträgt z.B. bei Sachen oder Leistungen bis zu drei Jahre, um z.B. Gewährleistungsansprüche bearbeiten zu können.

c. Verlängerte Speicherfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

5. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.

Auch wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht per E-Mail an datenschutz@deutsches-musik-fernsehen.de oder per Post an Deutsches Musik Fernsehen GmbH & Co.KG, Abt. Datenschutz, Zitadellenweg 26c, 13599 Berlin. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Werbewiderspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung, sind wir datenschutzrechtlich entsprechend der Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden (Art.21 Abs.3, Art.17 Abs.3 b, Art.6 Abs.1 c, f DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

 6. Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen?

Sie haben uns gegenüber das Recht, jederzeit Auskunft über die Verarbeitung oder die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 15; 16 DSGVO). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie zudem das Recht, die Löschung Ihrer Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 17; 18 DSGVO) sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen (Art. 21 DSGVO). Sie haben ferner das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO). Schließlich steht Ihnen das Recht zu, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für eventuelle Beschwerden zuständige Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

7. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz für zukünftig erhobene Daten anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese Hinweise jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Stand: Mai 2022